Adoleszente und junge Erwachsene mit Krebs

Eine Patientengruppe mit besonderen Bedürfnissen

Die Betreuung von Heranwachsenden und jungen Erwachsenen mit Krebs ist eine besondere Herausforderung für alle Beteiligten, denn diese Patienten fallen oft in eine «Kompetenzlücke» zwischen Kinder- und Erwachsenenonkologie. Dabei handelt es sich um eine heterogene Gruppe von Patienten mit sehr unterschiedlichen medizinischen und psychosozialen Bedürfnissen. Oft sind die Heilungschancen sehr gut, doch müssen sich die Betroffenen mit der Möglichkeit von einschränkenden Langzeitfolgen und Zweiterkrankungen auseinandersetzen.

Inhalte der Fortbildung

  • Einführung in die häufigsten onkologischen Krankheitsbilder in der Adoleszenz, Therapien dieser Erkrankungen und längerfristige Auswirkungen
  • Fachliche Grundlagen zum Thema Möglichkeiten der Fertilitätserhaltung und Kontrazeption
  • Bedeutung einer Krebserkrankung in der Adoleszenz für Patienten und ihr soziales Umfeld aus entwicklungspsychologischer Sicht
  • Relevante Aspekte zur Förderung der Therapieadhärenz
  • Herausforderungen in der Kommunikation zwischen Fachpersonen und Betroffenen aus Patienten- und Angehörigenperspektive
  • Survivorship: konkrete Probleme, Angebote zur psychosozialen Unterstützung, Rehabilitation und Wiedereingliederung

Ziele der Fortbildung

Pflegefachpersonen und andere Fachpersonen sollen krebsbetroffene Adoleszente und junge Erwachsene und ihr soziales Umfeld während und nach der Behandlung gezielter betreuen und begleiten können. Die Fortbildung bietet Gelegenheit zur Reflexion der eigenen Berufspraxis.

Anmeldung Fortbildung

Anmelden
Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) gekennzeichnet
Ihre Kontaktdaten
Rechnung
Rechnungsadresse (falls abweichend)
Tarif
Teilnahmegebühr*
Ihre Mitteilung an uns
Bitte warten Sie einen Moment nachdem Sie den Button «Anmelden» gewählt haben. Sie erhalten unmittelbar nach der online Anmeldung eine Bestätigung per Mail. Kontaktieren Sie uns, falls Sie kein Mail erhalten.

Wann

Donnerstag, 19. März 2020

Wo

Zürich

Kosten

CHF 120.00
  Mitglied Onkologiepflege Schweiz

CHF 180.00
  Nichtmitglied Onkologiepflege Schweiz

Inklusive Kursunterlagen und Verpflegung

AGB

Fortbildungen Onkologiepflege Schweiz

Referenten

PD Dr. med. Karin Hohloch
Stv. Leitende Ärztin
Onkologie/Hämatologie
Kantonsspital Graubünden

Prof. em. Dr. Alexander Kiss
Ehemaliger Chefarzt Psychosomatik
Universitätsspital Basel

Susan Lütolf
Mitarbeiterin Turmhaus / Krebsliga
Winterthur

Dr. med. Rebecca Moffat
Oberärztin
Gyn. Endokrinologie und Reproduktionsmedizin
Frauenklinik Universitätsspital Basel

Kursleitung

Cornelia Kern Fürer
MAS und HöFa I
Pflegeexpertin Netzwerk Onkologie Kantonsspital St.Gallen
Fachexpertin Onkologie Spital Walenstadt