Supportive Care 1

Gastrointestinale Symptome in der Onkologie

Sowohl erkrankungs- als auch therapieassoziierte Belastungen führen bei Tumorpatienten sehr häufig zu gastrointestinalen Beschwerden. Diese haben oft sehr weitreichende physische, funktionelle und emotionale Auswirkungen und können die Lebensqualität der Betroffenen sowie deren Therapieadhärenz gefährden. Beschwerden wie Nausea, Emesis, Inappetenz, Kachexie, Obstipation oder Diarrhoe sind eine Herausforderung für betroffene Patienten, ihr soziales Umfeld und das gesamte Behandlungsteam. Was gilt es in der Betreuung zu beachten und wie können Betroffene gezielt unterstützt werden?

Inhalte

  • Physiologie und Pathophysiologie der Magen-Darm-Funktionen, Epidemiologie und Risikofaktoren von gastrointestinalen Störungen, Prävention, Diagnostik, Therapien und deren Auswirkungen
  • Pflegerische Schwerpunkte in der Betreuung: Risikoeinschätzung, Patienten- und Angehörigenedukation, Symptommanagement
  • Diskussion von Praxisbeispielen

Ziele

Die Teilnehmenden kennen die pathogenetischen Hintergründe von gastrointestinalen Symptomen in der Onkologie. Zudem befassen sich die Teilnehmenden mit den präventiven und therapeutischen Interventionen sowie den pflegerischen Schwerpunkten in der Betreuung und reflektieren die eigene Berufspraxis.

Anmeldung Fortbildung

Anmelden
Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) gekennzeichnet
Ihre Kontaktdaten
Rechnung
Rechnungsadresse (falls abweichend)
Tarif
Teilnahmegebühr*
Ihre Mitteilung an uns
Bitte warten Sie einen Moment nachdem Sie den Button «Anmelden» gewählt haben. Sie erhalten unmittelbar nach der online Anmeldung eine Bestätigung per Mail. Kontaktieren Sie uns, falls Sie kein Mail erhalten.

Wann

Donnerstag, 10. November 2022
08.00 - 16.00 Uhr

Wo

WEBINAR via Zoom

Referentinnen & Referenten

Sandra Frosio
Ernährungsberaterin BSc
Kliniken Valens, Walenstadtberg

Dr. med. Stefan Greuter
Rundum Onkologie
Sargans

Sara Häusermann
Fachexpertin Onkologie & Palliative Care
BScN, MAS in Onkologiepflege, MSc in Palliative Care

PD Dr. med. Florian Strasser
Supportive, palliative & rehabilitative
Onkologie, Cancer Survivor & Fatigue
Clinic c/o Onkologie Schaffhausen

Kursleiterin + Referentin

Cornelia Kern Fürer
MAS, BScN, HöFa I
Pflegeexpertin APN Onkologie Spital Grabs / Fachliche Leitung Onkologie Spital Walenstadt, Fachdozentin an diversen Bildungsinstitutionen

Kosten

CHF 110.00
  Mitglied Onkologiepflege Schweiz

CHF 160.00
  Nichtmitglied

inklusive Kursunterlagen