Zielgerichtete Therapien / Immuntherapie 12/2020

Zielgerichtete Therapien und Einführung in die Immuntherapie

Zielgerichtete Therapien und Immuntherapien werden bei immer mehr Krebskrankeiten eingesetzt: als Monotherapie oder in Kombination mit einer Standard-Chemotherapie, parenteral oder oral verabreicht. Die Therapieoptionen erweitern sich laufend und die Komplexität der Behandlungen nimmt zu.

Für das Pflegeteam ist fundiertes Wissen zu den Wirkmechanismen der zielgerichteten Therapien und der Immuntherapien essenziell. Diese Kenntnisse bilden die Grundlage dafür, dass die Therapien korrekt verabreicht werden und die Patienten und ihre Bezugspersonen bezüglich Wirkung und Nebenwirkungen der Medikamente korrekt beraten werden können.

Inhalte der Fortbildung

Tag 1

  • Biologie und Molekularbiologie der Tumorentstehung
  • Gezielte Tumortherapien in der klinischen Praxis: Diagnostik, Klassifikation, Wirkmechanismen und Begründung von Therapieentscheiden
  • Einführung in die Immunologie und Immuntherapie

Tag 2

  • Beratung und Information von Patienten und deren Bezugspersonen
  • Umgang mit unerwünschten Wirkungen
  • Sicherer Umgang mit den entsprechenden Medikamenten und korrekte Verabreichung

Ziele der Fortbildung

«target» ist ein Schulungsprogramm (3. überarbeitete und ergänzte Auflage, 2019) der EONS (European Oncology Nursing Society), das Informationen über zielgerichtete Therapien und Immuntherapien vermittelt. Schwerpunkte des zweitägigen Programms sind das klinisch relevante Pflegefachwissen über die Verabreichung dieser Präparate, der Umgang mit unerwünschten Wirkungen und deren Bedeutung für die Patienten. Wichtige Aspekte der Patientenberatung werden ebenfalls detailliert und interaktiv besprochen. Als Grundlage und Lernmittel dienen ein Vorkurs- und ein Hauptkursbuch.

Teilnahmebedingungen

Die Teilnehmenden sind aufgefordert, sich vor der Fortbildung selbstständig Basiswissen zu erarbeiten, damit zu Beginn der zwei Kurstage bei allen ähnliche Grundkenntnisse bestehen. Die entsprechenden Unterlagen werden den Teilnehmenden ca. einen Monat vor Kursbeginn zugestellt.

Wann

Kursdauer: 2 Tage
Donnerstag, 10.12.2020
09.00 - 17.00 Uhr

Freitag, 11.12.2020
09.00 - 16.00 Uhr

Wo

Online-Fortbildung

Kosten

für 2 Tage

CHF 300.00
 Mitglied Onkologiepflege Schweiz

CHF 420.00
 Nichtmitglied Onkologiepflege Schweiz

Inklusive
Kursbücher

Referenten

1. Kurstag / 10.12.2020

PD Dr. med. Ulf Petrausch
Klinische Immunologie
Onkozentrum Zürich

PD Dr. med. Dr. phil. Sacha Rothschild
Onkologie
Universitätsspital Basel

Prof. Dr. med. Dr. phil. Andreas Wicki
Leitender Arzt
Onkologie Kantonsspital Baselland
Zentrum für Neuroendokrine und Endokrine Tumore

2. Kurstag / 11.12.2020

Anita Margulies
BSN RN
Fachexpertin Onkologiepflege

Ilona Kaufmann-Molnàr
Pflegeexpertin Onkologie
Universitätsspital Basel

Kursleitung +
Referentin

Silvia Rusch
BscN, HöFa II, Pflegeexpertin
Leitung Fortbildungen OPS

Unterstützt durch