Onkologiepflegepreis 2020 - Forschungsprojekt

Preis für die besten Forschungsprojekte im Bereich Onkologiepflege

Die akademische Fachgesellschaft Onkologiepflege verleiht Preise für die besten Forschungsprojekte, die in den Jahren 2017 / 2018 / 2019 zum Thema Onkologiepflege abgeschlossen wurden.

Anforderungen

Die Preise werden für Forschungsarbeiten im Bereich Pflegewissenschaft vergeben, die 2017 / 2018 / 2019 abgeschlossen wurden. BewerberInnen werden gebeten, eine Zusammenfassung Ihres Projektes (Hintergrund, Ziele, Methoden, Ergebnisse, Schlussfolgerungen) in schriftlicher Form (4500 Zeichen, einschliesslich Leerzeichen) in elektronischer Form einzureichen. Die Eingaben werden im Hinblick auf deren methodische Qualität, deren Originalität und deren Bedeutsamkeit für die Praxis und Entwicklung der Onkologiepflege in der Schweiz beurteilt. Eine Kommission der Akademischen Fachgesellschaft Onkologiepflege entscheidet über die Preisvergabe.

Preis

Es werden 3 Preise (1. Preis von CHF 1500.-, 2. Preis von CHF 1000.-, 3. Preis von CHF 500.-) vergeben. Die Preise und weitere ausgewählte Abstracts werden zudem eingeladen, ihr Projekt als Poster an der Jahrestagung der Onkologiepflege Schweiz am 26. März 2020 vorzustellen. Eine Zusammenfassung der besten Studie (1. Preis) wird als Research Flash in einer Ausgabe der Fachzeitschrift der Onkologiepflege Schweiz 2020 publiziert.

Einreichfrist

Eingabefrist ist der 15. Januar 2020. Eingaben können auf Deutsch, Französisch, Italienisch oder Englisch erfolgen. Die Entscheidungen der wissenschaftlichen Kommission werden am 15. Februar 2020 bekannt gegeben.

Preisvergabe

Die Preise werden an der Jahrestagung der Onkologiepflege Schweiz am 26. März 2020 in Bern überreicht.

Bewerbung in elektronischer Form unter: https://forms.gle/pNCt7vZ6oFh2GCqWA

Wenn Sie Fragen haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren: onco.poster@gmail.com

Wichtige Termine

Eingabefrist
15. Januar 2020

Link Bewerbung
https://forms.gle/pNCt7vZ6oFh2GCqWA

Mitteilung Entscheid
15. Februar 2020

Preisverleihung
26. März 2020

 

 

Downloads

Druckversion (pdf)