Tagung für Spitex Mitarbeiter

Menschen mit einer Krebserkrankung zu Hause pflegen und begleiten


Neue Herausforderungen und notwendiges Fachwissen in der Spitex

Immer mehr Menschen mit einer Krebserkrankung leben länger und besser als noch vor einigen Jahren. Heute sind viele Krebserkrankungen chronische Erkrankungen. Die meisten betroffenen Menschen können und möchten zuhause leben und dabei die Pflege der Spitex in Anspruch nehmen. Sie und ihre Angehörigen benötigen eine fachspezifische Pflege und Begleitung. Fachpersonen in der Spitex werden mit verschiedensten Herausforderungen konfrontiert: Umgang mit unerwerünschten Wirkungen von Krebstherapien, Behandlung und Pflege bei komplexen Schmerzen, belastende maligne Wunden und Stomata.

Eine partnerschaftliche Zusammenarbeit aller beteiligten Fachpersonen und eine bewusste Achtsamkeit in anspruchsvollen Situationen sind ebenso Voraussetzungen für eine gelingende Pflege und Begleitung der Personen zu Hause.

Entsprechend wird von den Fachpersonen der Spitex aktuelles Wissen im Umgang mit den spezifischen Fragestellungen bei der Pflege von Menschen mit einer Krebserkrankung erwartet.

Onkologiepflege Schweiz bietet Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Spitex eine Plattform an, bei der spezifisches Fachwissen und Erfahrungen erweitert und ausgetauscht werden können.

    Programm

    09.00 - 09.15 Uhr  Begrüssung, Einleitung und Einführung
    Irène Bachmann-Mettler, Gabriela Finkbeiner

    09.15 - 10.00 Uhr  Aktuelle Ansätze zur Pflege und Behandlung von häufig vorkommenenden unerwünschten Wirkungen bei medikamentöser Tumortherapie
    Cornelia Kern Fürrer

    10.00 - 10.45 Uhr  Prinzipien der Pflege und Behandlung bei komplexen Wundbehandlungen (Stomatas; maligne Wunden)
    Susi Bolt

    10.30 - 10.45 Uhr  Pause

    10.45-12.00 Uhr  Schmerzen zuhause – Pflege, Therapie und Beratung. Voraussetzungen, Grundsätze und häufige Fehler
    Nicole Rieser

    12.00 - 12.15 Uhr  Diskussion mit Referentinnen

    12.15 - 13.00 Uhr  Mittagessen

    13.00 - 14.00 Uhr  Aktuelle therapeutische Entwicklungen bei Krebserkrankungen. Von der akuten zur chronischen Krankheit
    Dr. med. Catrina Uhlmann

    14.00 - 14.45 Uhr  Pause

    15.00 - 16.45 Uhr  Achtsamkeit Grundlage für eine therapeutische Beziehung
    Gabriela Carmen von Arx

    16.45 - 17.00 Uhr  Evaluation und Abschluss der Tagung
    Irène Bachmann-Mettler, Gabriela Finkbeiner

     

     

    Anmeldung Fortbildung

    Anmelden
    Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) gekennzeichnet
    Ihre Kontaktdaten
    Rechnung
    Rechnungsadresse (falls abweichend)
    Tarif
    Teilnahmegebühr*
    Ihre Mitteilung an uns
    Rechnung
    captcha

    Wann

    Mittwoch, 25. Oktober 2017
    09.00 - 17.00 Uhr

    Referentinnen

    Susi Bolt
    Wundexpertin
    Kantonsspital St. Gallen

    Cornelia Kern Fürer
    MAS und HöFa I
    Fachexpertin Onkologiepflege
    Spitalregion Rheintal Werdenberg Sarganserland

    Dr. med. Catrina Uhlmann Nussbaum
    Leitende Ärztin Onkologie
    Kantonsspital Olten

    Nicole Rieser
    MAS Palliative Care
    Onko Plus, Zürich

    Gabriela Carmen von Arx
    Zert. MBCL-Lehrerin, Mindfulness Based Compassionate Living Institut f. Achtsamkeit, Institut für Identität und Entwicklung, Bern

    Moderation

    Irène Bachmann-Mettler
    Onkologiepflege Schweiz

    Gabriela Finkbeiner
    Onkologiepflege Schweiz

    Wo

    Hotel Arte
    Ringgenbachstrasse 10
    4600 Olten
    www.konferenzhotel.ch

    Kosten

    CHF 120.00
     Mitglied Onkologiepflege Schweiz

    CHF 180.00
     Nichtmitglied Onkologiepflege Schweiz

    Inklusive Verpflegung