Lungentumoren

…wenn die Luft wegzubleiben droht

Diagnostik, Behandlung, Symptommanagement

Bei Männern die zweithäufigste und bei Frauen die dritthäufigste Krebsdiagnose. Tatsächlich ist Rauchen immer noch die wichtigste Ursache, dadurch können sich Betroffene mit zahlreichen Vorurteilen konfrontiert sehen. Viele Menschen erkranken, auch wenn sie nie geraucht haben. Dabei steht in der Schweiz Radon an zweiter Stelle als Lungenkrebsverursacher und nebst Asbest sind in den letzten Jahren neue Risikofaktoren bekannt geworden wie E-Zigaretten und Tenside. Leider erfolgt die Diagnosestellung überwiegend in einem fortgeschrittenen Tumorstadium, da Lungenkrebsscreenings bis anhin keinen Nutzen bringen.

Was hat sich in den letzten Jahren verändert?

Insbesondere die Genetik hat in den letzten Jahren dazu beitragen, die Erkrankung besser zu verstehen und in einem rasanten Tempo neue Behandlungsstrategien zu entwickeln. Die Pflege und Begleitung von Patienten und ihren Angehörigen mit Lungentumoren bedeutet oft eine grosse Herausforderung, weil die Betroffenen in der Regel unter mehreren schweren Symptomen leiden, insbesondere Dyspnoe und anhaltender Husten. Pflegefachpersonen sind in der strategischen Position, diese Beschwerden zu erfassen und Interventionen gemeinsam mit den Betroffenen und dem interprofessionellen Behandlungsteam einzuleiten.

Wo stehen wir heute in Bezug auf Therapieoptionen? Was beschäftigt Lungenkrebsbetroffene und ihre Angehörigen? Wie können Pflegefachpersonen diese Personengruppe gezielt begleiten, beraten, pflegen und unterstützen? 

Ziele der Fortbildung

Die Fortbildung vermittelt eine Übersicht über die häufigsten Lungentumoren, die neusten Therapieansätze und das Symptommanagement.

Inhalt der Fortbildung

  • Epidemiologie, Diagnostik
  • Klassifikation der Tumoren und der Tumorstadien
  • Rolle der Chirurgie
  • Systemische Therapien und Radiotherapie
  • Zukünftige Therapiestrategien
  • Dyspnoe - Ursachen und Palliative Care Management
  • Notfallsituationen, Red Flags

Anmeldung Fortbildung

Anmelden
Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) gekennzeichnet
Ihre Kontaktdaten
Rechnung
Rechnungsadresse (falls abweichend)
Tarif
Teilnahmegebühr*
Ihre Mitteilung an uns
Rechnung
Warten Sie einen Moment nachdem Sie den Button «Anmelden» gewählt haben. Sie erhalten unmittelbar nach der online Anmeldung eine Bestätigung per Mail. Kontaktieren Sie uns, falls Sie kein Mail erhalten.

Wann

Donnerstag, 24. Oktober 2019
09.00 – 17.00 Uhr

Wo

Rest. zum Grünen Glas
Untere Zäune 15, 8001 Zürich
www.gruenesglas.ch

Referenten

PD Dr. med. Martin Früh
Leitender Arzt Onkologie/Hämatologie
Kantonsspital St. Gallen

Dr. med. Thomas Hess
Senior Consultant Pneumologie
KSW / KS Baden / KS Graubünden

Dr. med. Sven Hillinger
Oberarzt, Thorax Chirurgie
UniversitätsSpital Zürich

Maya Monteverde
RN, MAS Palliative Care
FHO, HöFa I Onkologie,
SVEB 1

Kursleitung

Susanne Kropf-Staub
MScN, RN
Pflegeexpertin Onkologiepflege
Lindenhofgruppe, Bern

Kosten

CHF 100.00
 Mitglied Onkologiepflege Schweiz

CHF 150.00
 Nichtmitglied Onkologiepflege Schweiz

Inklusive Kursunterlagen, Mittagessen, Kaffeepausen

Unterstützt durch