Seminar Nr. 2

Patientenverfügungen – was habe ICH damit zu tun?

Im Jahr 2018 hat das Bundesamt für Gesundheit zusammen mit palliative.ch das Nationale Rahmenkonzept «Gesundheitliche Vorausplanung» herausgegeben. Ausgehend vom Kanton Zürich verbreitet sich die «Patientenverfügung plus». Zudem hört man immer häufiger den Begriff «Advance Care Planning». Was bedeuten diese neuen Begriffe und Konzepte? Und was geht das Ganze mich als Onkologie-Pflegefachperson an?

Ernst Näf

MScN
Pflegeexperte APN Onkologie & Palliative Care
Solothurner Spitäler, Kantonsspital Olten

11.30 - 12.30 Uhr
Deutsch