Fortbildung für Pflegende U35

Ressourcenvoller Umgang mit Patienten und mit sich selbst

Eine Fortbildung für Pflegende am Anfang ihrer Berufslaufbahn.

Sie sind in den letzten 2-5 Jahren in den Berufsalltag einer Pflegenden auf der Onkologie eingestiegen, engagiert für Ihre Patienten, fasziniert vom Fachgebiet? Sie möchten lernen, Ihre persönlichen Ressourcen zu stärken und zu bewahren? Sie erleben Ihren Arbeitsalltag als zunehmend von Ressourcenknappheit, Zeitdruck und Kompromissen geprägt?

Das Arbeitspensum ist hoch, die Patienten häufig fordernd und die zunehmenden administrativen Aufgaben beanspruchen viel Zeit und Energie. Vieles, was in Studium und Ausbildung gelehrt wurde, kann nur zum Teil umgesetzt werden. Dazu wollen auch Freizeit und Privatleben unter einen Hut gebracht werden.

Dafür treffen Sie gute Vorsätze, aber nur selten gelingt es, diese auch tatsächlich umzusetzen. Vom Wollen zum Tun ist der Weg erstaunlich weit. Der Schlüssel, um die persönlichen Ressourcen besser zu Nutzen, liegt in gelingender Selbststeuerung und der Fähigkeit, durch die Synchronisierung von bewussten und unbewussten Anteilen unserer Psyche, Motivation gezielt aufzubauen. Dies gelingt durch das ZRM, einem innovativen ressourcen­orientierten Selbstmanagement-Training.

Dies ist im Bereich Gesundheit von doppeltem Nutzen: einerseits hilft es den Fachpersonen besser mit den Belastungen des Arbeitsalltages umzugehen und andererseits vermittelt das Training Techniken, mit denen Patientinnen und Patienten unterstützt werden können, um die Motivation für die langfristige Umsetzung von Gesundheits-Vorsätzen aufzubauen. Denn für Veränderungen braucht es mehr als nur Verstand, Veränderungen müssen sich auch gut anfühlen.

Ziele der Fortbildung

  • Sie lernen eine Technik kennen, mit der Sie ihre kognitiven, emotionalen und körperlichen Potentiale so einsetzen können, dass es Ihnen gelingt, Ihr Verhalten in gewünschter Weise zu verändern.
  • Sie profitieren im Austausch mit Kolleginnen und Kollegen mit derselben Thematik und in einem vergleichbaren Stadium ihrer Berufslaufbahn
  • Sie lernen Methoden kennen, mit denen Sie Patientinnen und Patienten dabei unterstützen können, Eigenverantwortung zu übernehmen und ihre gesunden Vorsätze langfristig und mit Freude umzusetzen

Inhalt der Fortbildung

  • Klärung des persönlichen Themas
  • Sie lernen «gesunde» Ziele zu entwickeln, denn nur diese können auch tatsächlich umgesetzt werden.
  • Sie formulieren Ziele, die ihr Selbstbewusstsein stärken, zu ihrer Entwicklung beitragen und Sie vor Stress und Burnout schützen.
  • Sie erweitern ihren Entscheidungsspielraum und ihr Handlungsrepertoire

Zielgruppe

  • Pflegende unter 35 Jahre
  • Seit 2-5 Jahren als Pflegende in der Onkologie tätig


Anmeldung Fortbildung

Anmelden
Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) gekennzeichnet
Ihre Kontaktdaten
Rechnung
Rechnungsadresse (falls abweichend)
Tarif
Teilnahmegebühr*
Ihre Mitteilung an uns
Bitte warten Sie einen Moment nachdem Sie den Button «Anmelden» gewählt haben. Sie erhalten unmittelbar nach der online Anmeldung eine Bestätigung per Mail. Kontaktieren Sie uns, falls Sie kein Mail erhalten.

Wann

Donnerstag, 24. Oktober 2019
09.00 - 16.30 Uhr

Wo

Zürich

KV Zürich Business School
Sihlpostgasse 2
8000 Zürich
Ehemals Sihlpost, direkt beim HB Zürich
Lageplan

Referentin

Caroline Theiss Wolfsberger
ZRM - Selbstmanagement-Trainerin
Dozentin Institut PSI Schweiz
Persönlichkeits- und ressourcenorientierte Beraterin

Moderation

Gabriela Finkbeiner
Onkologiepflege Schweiz

Kosten

CHF 100.00
  Mitglied Onkologiepflege Schweiz

CHF 150.00
  Nichtmitglied Onkologiepflege Schweiz

Inklusive Verpflegung

Drucken (PDF Ausschreibung)