Qualitätsstandards Onkologiepflege

Die Qualitätsstandards Onkologiepflege wurden an der Generalversammlung vom 16.09.2020 verabschiedet.

Qualitätsstandards Onkologiepflege

Der Vorstand des Verbands Onkologiepflege Schweiz (OPS) hat 2017 einer Arbeitsgruppe den Auftrag erteilt, die Anforderungen an den Arbeitsplatz und an die Fachkompetenz der Onkologiepflege in der Form von Qualitätsstandards zu definieren. Eine der wesentlichen Grundlagen war das Dokument
«Berufsbild Fachexpertin Onkologiepflege» der OPS, 2016.

  • Die Standards wurden im Einklang mit internationalen Publikationen entwickelt. Als Vorlagen dienten auch Qualitätsstandards aus verschiedenen Bereichen des Gesundheitswesens.
  • Die Standards beschreiben die optimalen Voraussetzungen für eine hohe Qualität der Pflege und Betreuung onkologischer Patienten.
  • Die Standards dienen der Standortbestimmung der onkologischen Pflege und stellen einen ersten Schritt in Richtung Zertifizierung dar. Deshalb wurden die Bewertungskriterien der Standards so formuliert, dass die Erfüllung der Kriterien überprüft werden kann (sogenannt operational formuliert).
  • Die Standards stellen eine Auswahl wesentlicher Themen und Qualitätskriterien dar, die für die Onkologiepflege bedeutsam sind. Die Sammlung der Standards erhebt nicht den Anspruch, die Arbeitsfelder der Onkologiepflege vollständig abzubilden.

> Qualitätsstandards Onkologiepflege Onkologiepflege Schweiz 2020