Programm 2021/2022

Onkologiepflege Schweiz bietet aktuelles Wissen für Pflegefachpersonen und weitere Fachpersonen rund um die Betreuung von onkologischen Patienten und deren Angehörigen. Unsere Bildungsangebote eignen sich sowohl als Aktualisierung und Vertiefung der bereits vorhandenen Kenntnisse als auch zur Einführung in eine bestimmte Thematik. Neben dem Wissenszuwachs profitieren die Teilnehmenden ebenso vom Erfahrungsaustausch und der Vernetzung mit anderen Pflegenden in den verschiedenen onkologischen Tätigkeitsfeldern.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

CORONA-Information

Weiterbildungen Onkologiepflege Schweiz

Bitte beachten Sie die Zertifikatspflicht der Kurslokale (betrifft Hotels und Restaurants).

Aktuelle Fortbildungen

22.–23. September + 27. Oktober 2021 • Olten

Einführungskurs in die Onkologie / Herbst

Wer sich in das Fachgebiet der Onkologie einarbeitet, benötigt eine solide Basis an Fachwissen und praktischen Fähigkeiten rund um die Behandlungen, die Pflege und im Umgang mit Betroffenen.

Zu den Kursdetails

Ausgebucht

23. September 2021 • Zürich

Hämatologische Tumoren II

23.09.2021 - Zürich. Akute und chronische Leukämien verlaufen sehr unterschiedlich. Die Diagnose einer akuten Leukämie bedeutet für den Patienten eine notfallmässige Hospitalisierung mit intensiver Behandlung; bei einer chronischen Leukämie ist oft «nur» die tägliche Einnahme von Medikamenten notwendig. Detailliertes Wissen über den gesamten Behandlungsprozess von Leukämien ermöglicht es Pflegenden, die Patienten und Bezugspersonen gezielt zu informieren und zu unterstützen.

Zu den Kursdetails

Freie Plätze

29. September 2021 • Olten

Übergang von Kuration zu Palliation und Sterbeprozess

29.09.2021-Olten. Was ist wichtig für Betroffene, Bezugspersonen und Betreuungsteam? Die Fortbildung vermittelt Kenntnisse zu den verschiedenen Phasen einer Krebserkrankung (Kuration, Palliation, Sterbeprozess) mit den unterschiedlichen Belastungsformen und Bedürfnissen der Betroffenen sowie den entsprechenden Herausforderungen im Pflegealltag. Im Rahmen der Fortbildung gibt es Gelegenheit zur Reflexion des individuellen Befindens der Pflegenden wird geboten. als Pflegende.

Zu den Kursdetails

Freie Plätze

28. Oktober 2021 • Olten

Hirnmetastasen und primäre Hirntumoren

28.10.2021 - Olten. Diese Weiterbildung vermittelt Antworten auf verschiedene Fragen im Zusammenhang mit Hirntumoren: Wie sind heute die Aussichten für die Behandlung von primären Hirntumoren und Hirnmetastasen? Welche Behandlungen für welche Art von Hirnmetastasen sind möglich und sinnvoll? Welche spezifisch pflegerischen Aspekte sollen berücksichtigt werden? Wie sieht die psychoonkologische Beratung von Patienten und Angehörigen aus?

Zu den Kursdetails

Freie Plätze

28. Oktober 2021 • Zürich

Supportive Care 6

28.10.2021 - Zürich. Komplementäre Behandlungsmethoden. Zwei Drittel aller Tumorpatienten wenden komplementäre Methoden an, meist zusätzlich zu schulmedizinischen Behandlungen. Pflegefachpersonen werden oft als einzige im Behandlungsteam auf die verschiedenen Methoden angesprochen. Um Krebsbetroffene und deren Bezugspersonen kompetent unterstützen und beraten zu können, ist Wissen zu den unterschiedlichen komplementären Behandlungsmethoden erforderlich: Welche sind evidenzbasiert? Wie ist der Nutzen und wie gross sind die Risiken? Besteht Gefahr für Wechselwirkungen?

Zu den Kursdetails

Freie Plätze

3. November 2021 • Zürich

Hämatologische Tumoren I (Wiederholung)

03.11.2021 (Wiederholung) Maligne Lymphome, multiples Myelom, Stammzelltransplantation. Diese Weiterbildung gibt Antworten auf folgende Fragen: Wie unterscheiden sich die verschiedenen Lymphome und das Multiple Myelom in Diagnostik und Therapie? Welche Ergebnisse sind bei den unterschiedlichen Therapien zu erwarten? Welche präventiven und therapeutischen Pflegeinterventionen sind während der verschiedenen Therapiephasen gefordert? Welches sind die wichtigsten Bedürfnisse der Patienten und deren Bezugspersonen während der Behandlung und nach Therapieende?

Zu den Kursdetails

Ausgebucht

4. November 2021 • Olten

Angst, Depression, suizidale Tendenzen/Ethik in der Onkologiepflege

Teil 1: Angst, Depressionen und suizidale Tendenzen bei Krebsbetroffenen: Pflegende sind im medizinischen Behandlungsalltag der Patienten oft die vertrautesten Betreuungspersonen. Dadurch fällt es manchen Patienten leichter, den Pflegenden Ängste, Sorgen oder Suizidgedanken anzuvertrauen. Da Pflegende oft auch viel Zeit mit den Patienten verbringen, können sie Stimmungen und Stimmungsveränderungen rascher erkennen als beispielsweise Ärztinnen und Ärzte. Teil 2: Ethische Aspekte in der Onkologiepflege: Überall dort, wo Menschen miteinander leben und arbeiten, stellen sich ethische Fragen – so auch im Alltag der Onkologiepflege. Soll man Patientinnen und Patienten «schonungslos» die Wahrheit mitteilen oder sollen sie in ihren Hoffnungen unterstützt werden, unabhängig davon, wie realistisch diese sind? Welche Rolle spielen persönliche Werte und Haltungen im Umgang mit Leben und Sterben?

Zu den Kursdetails

Wenige Plätze

4. November 2021 • Zürich

Supportive Care 1

04.11.2021 - Zürich. Gastrointestinale Symptome in der Onkologie. Beschwerden wie Nausea und Emesis, Inappetenz und Kachexie sowie Störungen der Darmausscheidung stellen eine Herausforderung für betroffene Patienten, ihr soziales Umfeld und das gesamte Behandlungsteam dar. Was gilt es in der Betreuung zu beachten und wie können Betroffene gezielt unterstützt werden?

Zu den Kursdetails

Freie Plätze

5 novembre 2021 • Bulle

11ème Journée Romande de Soins en Oncologie Suisse

Cancers et Tabous, osons en parler !

Zu den Kursdetails

Wenige Plätze

11. November 2021 • Zürich

Alte Menschen mit Krebs

11.11.2021 - Zürich. Eine personalisierte Behandlung und die frühe Einleitung supportiver Massnahmen ist bei älteren Menschen mit Krebs unabdingbar. Wie passiert dies im klinischen Alltag? Wie und durch wen können altersspezifische Faktoren erfasst werden? Geriatrische Onkologie: Eine zukunftsträchtige Pflegespezialisierung?

Zu den Kursdetails

Freie Plätze

11. November 2021 • Zürich

Krebs beim Mann

11.11.2021 - Zürich. Was wissen wir über die Risikofaktoren und die Entstehung dieser Krebsarten? Welche Behandlungsmöglichkeiten stehen zur Verfügung? Wie wirken sich diese Krebsarten auf die Partnerschaft, die Sexualität und das männliche Selbstwertgefühl aus? Welche Bedürfnisse haben Betroffene und welche Unterstützung können Pflegefachpersonen ihnen bieten? Wie gelingt es, mit den Patienten auch über Themen zu sprechen, die «unter der Gürtellinie» liegen?

Zu den Kursdetails

Freie Plätze

15. November 2021 • Zürich

Fachtagung Pädiatrie / Herbst

Schwerpunktthema: Update Leukämie. Grundlagen / Pathophysiologie / Therapie; Neue Therapien, Car-T, Antikörper; Stammzelltransplantation aus pflegerischer Sicht; Pflegerischer Input zur Blinatumomabverabreichung im Praxisalltag und weitere Referate

Zu den Kursdetails

Freie Plätze

17. November 2021 • Zürich

Onkologie und Ernährung (Wiederholung)

17.11.2021 - Zürich. (Wiederholung vom 05.05.2021) Aktuelle Trends und Fakten unter der Lupe. Gewichtsverlust führt bei Betroffenen und deren Umfeld oft zu grossen Sorgen. Zu Recht, denn eine Tumorkachexie mit Verlust von Muskelmasse schränkt die Alltagsfunktionen ein und beeinträchtigt die Lebensqualität. Die neuen therapeutischen Möglichkeiten in der Onkologie können die Lebenszeit stark verlängern, womit die Sekundärprävention an Bedeutung gewinnt. Damit Onkologiepflegende Patienten und Angehörige beim Thema Ernährung kompetent beraten und unterstützen können, benötigen sie aktuelle Kenntnisse zur Ernährungsmedizin.

Zu den Kursdetails

Ausgebucht

18. November 2021 • Zürich

Lungentumoren

18.11.2021 - Zürich. Häufigste Todesursache immer noch zu spät erkannt. Die Pflege und Begleitung der Patientinnen und Patienten und Angehörigen ist oft eine grosse Herausforderung, weil die Betroffenen in der Regel unter mehreren schweren Symptomen leiden, insbesondere Dyspnoe und anhaltender Husten. Pflegefachpersonen können diese Beschwerden erfassen und Interventionen gemeinsam mit den Betroffenen und dem interprofessionellen Behandlungsteam einleiten. Wo stehen wir heute in Bezug auf Therapieoptionen? Was hat sich durch die Immuntherapie verändert? Was beschäftigt Lungenkrebsbetroffene und ihre Angehörigen? Wie können Pflegefachpersonen diese Personengruppe gezielt begleiten, beraten, pflegen und unterstützen, auch im Symptommanagement nach einer Immuntherapie?

Zu den Kursdetails

Wenige Plätze

19. November 2021 • Zürich

Pflege bei Radiotherapie

19.11.2021 - Zürich. Basiskurs für Pflegefachpersonen, FAGE, MPA, MTRA, die Patientinnen und Patienten während einer Radiotherapie pflegen und betreuen. Zu den Standardbehandlungen in der Onkologie gehört die Radiotherapie. Diese wird in kurativer Absicht und auch in palliativen Situationen zur Symptomlinderung eingesetzt. Um Patientinnen und Patienten während einer Radiotherapie adäquat beraten und betreuen zu können, braucht es Wissen rund um die Strahlentherapie.

Zu den Kursdetails

Freie Plätze

24. + 25. November 2021 • Bern

Immunonkologie / Zielgerichtete Therapien 11/2021

«target» ist ein Schulungsprogramm (3. überarbeitete und ergänzte Auflage) der EONS (European Oncology Nursing Society), das Informationen über zielgerichtete Therapien und Immuntherapien vermittelt. Schwerpunkte des zweitägigen Programms sind das klinisch relevante Pflegefachwissen über die Verabreichung dieser Präparate, der Umgang mit unerwünschten Wirkungen und deren Bedeutung für die Patienten. Wichtige Aspekte der Patientenberatung werden ebenfalls detailliert und interaktiv besprochen.

Zu den Kursdetails

Ausgebucht

01.-02.12.2021 • Zürich

Hypnose - Hypnotherapie

Neu im Programm: diese 2-tägige Weiterbildung vermittelt theoretische und praxisbezogene Inhalte und gibt Gelegenheit hypnotherapeutische Interventionen selbst zu erfahren und einzuüben. Kommunikationsmöglichkeiten der Pflegenden in Situationen der Angst, Ungewissheit, Hoffnungslosigkeit, Unruhe oder Problemtrance werden dargelegt. Auch Informationsgespräche über den Behandlungsablauf werden aus hypnotherapeutischer Sicht betrachtet.

Zu den Kursdetails

Wenige Plätze

9. Dezember 2021 • Olten

Einführung in die Onkologie für FaGe + MPA

09.12.2021- Olten. Für FaGe und MPA's ist es wichtig, die häufigsten Symptome wie Fatigue, Schmerzen, Hautveränderungen, Obstipation und Übelkeit zu kennen. Unter Berücksichtigung der standortspezifischen Richtlinien können FaGe und MPA's so geeignete pflegerische Massnahmen anbieten.

Zu den Kursdetails

Freie Plätze

2022 • Zürich

Dermatologische Reaktionen in der Onkologie

Mit dem 6-tägigen Weiterbildungslehrgang erweitern Absolventinnen und Absolventen ihr Repertoire an fachlicher Expertise. Strategien und Methoden zum wirkungsvollen Management dermatologischer Reaktionen, zur Selbstmanagementförderung der Patientinnen und Patienten und deren Angehörigen sowie zur Unterstützung und Beratung des Behandlungsteams, stehen dabei im Vordergrund. Jetzt einen Platz sichern für den Lehrgang 2022!

Zu den Kursdetails

Freie Plätze

3. März 2022 • Olten

Mammakarzinom - Basiskurs

03.03.2022 - Olten. Diese Weiterbildung eignet sich für Pflegefachpersonen, die erst kurze Zeit auf gynäkologischen Abteilungen, in Brustzentren oder onkologischen Ambulatorien arbeiten. Auch Pflegende, die ihr Erfahrungswissen mit fundiertem Grundlagenwissen ergänzen wollen, sind angesprochen.

Zu den Kursdetails

Freie Plätze

17. März 2022 • WEBINAR

Supportive Care 2

17.03.2022 - WEBINAR. Schmerzen und Notfallsituationen in der Onkologie. Diese Weiterbildung vermittelt grundlegende und aktuelle fachliche Kenntnisse zur Vermeidung und zur Einschätzung von Tumorschmerzen und onkologischen Notfällen sowie zum richtigen Handeln. Dabei werden die onkologische Situation sowie die Wünsche des Patienten und seines Umfelds berücksichtigt.

Zu den Kursdetails

Freie Plätze

23. - 24. März + 19. Mai 2022 • Zürich

Basiskurs in pädiatrischer Onkologiepflege

Die Interessengruppe «Pädiatrische Onkologiepflege Schweiz» (POPS) organisiert zusammen mit der Onkologiepflege Schweiz einen Basiskurs für Pflegende, die neu in den Bereich der pädiatrischen Onkologiepflege einsteigen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erweitern ihr theoretisches Wissen und ihre Handlungskompetenzen im Bereich der pädiatrischen Onkologie. Jetzt einen Platz am Kurs 2022 sichern!

Zu den Kursdetails

Freie Plätze

7. April 2022 • WEBINAR

Supportive Care 3

7. April 2022 - WEBINAR. Die Teilnehmenden wissen, bei welchen Tumortherapien eine Schleimhauttoxizität respektive eine periphere Neuropathie zu erwarten sind und wie diese Nebenwirkungen erfasst und nach neuestem Wissen behandelt werden können. Zudem werden die Kenntnisse rund um das Thema Sicherheit im Umgang mit Onkologika vertieft.

Zu den Kursdetails

Freie Plätze

20. April + 05. - 06. Mai 2022 • Olten

Einführungskurs in die Onkologie / Fj 2022

Wer sich in das Fachgebiet der Onkologie einarbeitet, benötigt eine solide Basis an Fachwissen und praktischen Fähigkeiten rund um die Behandlungen, die Pflege und im Umgang mit Betroffenen.

Zu den Kursdetails

Freie Plätze

28. April 2022 • Olten

Gynäkologische Tumoren

28.04.2022 - Olten. Wie entstehen diese Karzinome und welche Risikofaktoren gibt es? Welche Behandlungsmöglichkeiten stehen offen? Wie lassen sich Narbenstörungen und Lymphödeme behandeln? In dieser Weiterbildung werden auch die Intimpflege unter Radiotherapie sowie besondere Aspekte der Sexualität bei gynäkologischen Tumoren besprochen.

Zu den Kursdetails

Freie Plätze

12. Mai 2022 • WEBINAR

Supportive Care 4

12.05.2022 - WEBINAR. Krebsassoziierte Fatigue ist eines der häufigsten und zugleich belastendsten Begleitsymptome von onkologischen Erkrankungen und deren Therapien. Nicht selten ist Fatigue begleitet von Einschränkungen der Konzentrations-, Lern- und Erinnerungsfähigkeit. Weiteres Thema: Narben, maligne Wunden und Lymphödeme können Lebensqualität, Alltagsaktivitäten, Körperwahrnehmung und soziale Re-Integration negativ beeinflussen. Wie können Fachpersonen diesen Herausforderungen begegnen und betroffene Patienten sowie ihr Umfeld gezielt und mit evidenzbasierten Kenntnissen unterstützen?

Zu den Kursdetails

Freie Plätze

18. Mai 2022 • Zürich

Onkologie und Ernährung / 2022

18.05.2022 - Zürich. Aktuelle Trends und Fakten unter der Lupe. Gewichtsverlust führt bei Betroffenen und deren Umfeld oft zu grossen Sorgen. Zu Recht, denn eine Tumorkachexie mit Verlust von Muskelmasse schränkt die Alltagsfunktionen ein und beeinträchtigt die Lebensqualität. Die neuen therapeutischen Möglichkeiten in der Onkologie können die Lebenszeit stark verlängern, womit die Sekundärprävention an Bedeutung gewinnt. Damit Onkologiepflegende Patienten und Angehörige beim Thema Ernährung kompetent beraten und unterstützen können, benötigen sie aktuelle Kenntnisse zur Ernährungsmedizin.

Zu den Kursdetails

Freie Plätze

2. Juni 2022 • Zürich

Ressourcen stärken und bewahren

02.06.2022 - Zürich. Als Onkologiepflegende Ressourcen und Stärken bewahren. Wie erkenne und fördere ich meine Resilienz im beruflichen Alltag? Wie gelingt es Onkologiepflegenden, auf ihre Stärken und Ressourcen zurückzugreifen? Wie können Onkologiepflegende sich selbst und ihren Teams im beruflichen Alltag Sorge tragen? Wie gelingt es, sich durch komplexe, anspruchsvolle Situationen zu entwickeln, das Erfahrungswissen zu erweitern und so diesen vielseitigen Beruf mit Freude auszuüben?

Zu den Kursdetails

Freie Plätze

16. + 17. Juni 2022 • Zürich

Immunonkologie / Zielgerichtete Therapien 2022

«target» ist ein Schulungsprogramm (3. überarbeitete und ergänzte Auflage) der EONS (European Oncology Nursing Society), das Informationen über zielgerichtete Therapien und Immuntherapien vermittelt. Schwerpunkte des zweitägigen Programms sind das klinisch relevante Pflegefachwissen über die Verabreichung dieser Präparate, der Umgang mit unerwünschten Wirkungen und deren Bedeutung für die Patienten. Wichtige Aspekte der Patientenberatung werden ebenfalls detailliert und interaktiv besprochen.

Zu den Kursdetails

Freie Plätze

23. Juni 2022 • Zürich

Kolorektale Tumoren und Pankreaskarzinome

23.06.2022 - Zürich. Jedes Jahr erhalten 4500 Menschen in der Schweiz die Diagnose eines kolorektalen Tumors. Bei den Frauen ist dies die zweithäufigste, bei Männern die dritthäufigste Krebserkrankung. Je nach Therapiephase stehen unterschiedliche Herausforderungen im Mittelpunkt. Vertiefte Kenntnisse des gesamten Behandlungsprozesses ermöglichen eine kompetente Betreuung und gezielte Unterstützung von Betroffenen und ihren Bezugspersonen. Zudem können Pflegende im beruflichen wie persönlichen Umfeld eine wichtige Rolle in der Prävention übernehmen.

Zu den Kursdetails

Freie Plätze

17. November 2022 • Zürich

Adoleszente und junge Erwachsene mit Krebs

17.11.2022 - Zürich. Die Betreuung von Heranwachsenden und jungen Erwachsenen mit Krebs ist eine besondere Herausforderung für alle Beteiligten, denn diese Patienten fallen oft in eine «Kompetenzlücke» zwischen Kinder- und Erwachsenenonkologie. Dabei handelt es sich um eine heterogene Gruppe von Patienten mit sehr unterschiedlichen medizinischen und psychosozialen Bedürfnissen. Oft sind die Heilungschancen sehr gut, doch müssen sich die Betroffenen mit der Möglichkeit von einschränkenden Langzeitfolgen und Zweiterkrankungen auseinandersetzen.

Zu den Kursdetails

Freie Plätze

Vergangene Fortbildungen

07. Mai 2021 • WEBINAR

Fachtagung Pädiatrie / Frühjahr

20. Mai 2021 • WEBINAR

Hämatologische Tumoren I

10. Juni 2021 • Olten

Mammakarzinom - Vertiefung

19. August 2021 • Olten

Supportive Care 5

26. August 2021 • Zürich

Patienten-Empowerment

Druckversion

Bildungsangebote

Netzwerke

Zu den Angeboten

Referentinnen und Referenten

Wir danken den Referentinnen und Referenten für die fachliche Unterstützung.

Unterstützt durch

Sponsoren

Kursleiterinnen

Das Team stellt sich vor

Pädiatrische Onkologiepflege

Basiskurs
Nicole Hollinger, Universitätsspital Basel

Fachtagung
Regula Brunner-Gerber, Kinderspital Aarau
Gabriela Werder. Kinderspital Luzern

Administration

Nach online Anmeldung:
Versand einer automatischen Bestätigung

Rechnung
folgt nach Verarbeitung per Mail

Infos zum Tag
Ca. 7 Tage im Voraus per Mail

Teilnahmebestätigung
Ca. 5 Tage nach Fortbildung per Mail

Partner

Die Weiterbildungen der Onkologiepflege Schweiz werden unterstützt durch die Krebsliga Schweiz und der  Krebsforschung Schweiz.