Programm 2022/2023

Onkologiepflege Schweiz bietet aktuelles Wissen für Pflegefachpersonen und weitere Fachpersonen rund um die Betreuung von onkologischen Patienten und deren Angehörigen. Unsere Bildungsangebote eignen sich sowohl als Aktualisierung und Vertiefung der bereits vorhandenen Kenntnisse als auch zur Einführung in eine bestimmte Thematik. Neben dem Wissenszuwachs profitieren die Teilnehmenden ebenso vom Erfahrungsaustausch und der Vernetzung mit anderen Pflegenden in den verschiedenen onkologischen Tätigkeitsfeldern.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Aktuelle Fortbildungen

8. September 2022 • WEBINAR

Supportive Care 5

08.09.2022 - WEBINAR. Gewinnen und aktualisieren Sie ihr Wissen über Auftreten und Management von dermatologischen Reaktionen unter Tumortherapie, Körperbildveränderungen bei antitumoralen Therapien, sowie veränderte Sexualität während und nach Tumortherapien und Unterstützungsmöglichkeiten durch die Pflegenden.

Zu den Kursdetails

Freie Plätze

14. September 2022 • Zürich

Seltene Tumoren

14.09.2022 - Zürich. NEU im Programm: Neuroendokrine Tumoren, Urothel - und Nierenzellkarzinome, Knochen- und Weichteilsarkome inkl. GIST. Um Menschen mit einer seltenen Tumorart professionell betreuen zu können, sind Kenntnisse zu den spezifischen Symptomen, den Therapiemöglichkeiten und den Bedürfnissen der Betroffenen essenziell.

Zu den Kursdetails

Ausgebucht

21.09. + 25. - 26.10.2022 • Olten

Einführungskurs in die Onkologie / Herbst 2022

Wer sich in das Fachgebiet der Onkologie einarbeitet, benötigt eine solide Basis an Fachwissen und praktischen Fähigkeiten rund um die Behandlungen, die Pflege und im Umgang mit Betroffenen.

Zu den Kursdetails

Wenige Plätze

22. September 2022 • Zürich

Hämatologische Tumoren II

22.09.2022 - Zürich. Akute und chronische Leukämien verlaufen sehr unterschiedlich. Die Diagnose einer akuten Leukämie bedeutet für den Patienten eine notfallmässige Hospitalisierung mit intensiver Behandlung; bei einer chronischen Leukämie ist oft «nur» die tägliche Einnahme von Medikamenten notwendig. Detailliertes Wissen über den gesamten Behandlungsprozess von Leukämien ermöglicht es Pflegenden, die Patienten und Bezugspersonen gezielt zu informieren und zu unterstützen.

Zu den Kursdetails

Wenige Plätze

20. Oktober 2022 • Olten

Übergang von Kuration zu Palliation und Sterbeprozess

22.10.2022-Olten. Diese Weiterbildung vermittelt Kenntnisse zu den verschiedenen Phasen einer Krebserkrankung (Kuration, Palliation, Sterbeprozess) mit den unterschiedlichen Belastungsformen und Bedürfnissen der Betroffenen sowie den entsprechenden Herausforderungen im Pflegealltag. Im Rahmen der Weiterbildung gibt es Gelegenheit zur Reflexion des individuellen Befindens als Pflegende.

Zu den Kursdetails

Freie Plätze

27. Oktober 2022 • Zürich

Supportive Care 6

27.10.2022 - Zürich. Komplementäre Behandlungsmethoden. Zwei Drittel aller Tumorpatienten wenden komplementäre Methoden an, meist zusätzlich zu schulmedizinischen Behandlungen. Sie wollen selber aktiv werden, ihre Lebensqualität verbessern oder unerwünschten Wirkungen der Tumortherapie vorbeugen und sie behandeln. Mittlerweile sind viele Methoden auf ihre Wirksamkeit überprüft und in onkologische Leitlinien integriert worden. Denoch werden Pflegefachpersonen oft als einzige im Behandlungsteam auf die verschiedenen Methoden angesprochen. Um Krebsbetroffene und deren Bezugspersonen kompetent unterstützen und beraten zu können, ist Wissen zu den unterschiedlichen komplementären Behandlungsmethoden erforderlich.

Zu den Kursdetails

Wenige Plätze

3. November 2022 • Zürich

Lungentumoren

03.11.2022 - Zürich. Häufigste Todesursache immer noch zu spät erkannt. Wo stehen wir heute in Bezug auf Therapieoptionen? Was hat sich durch die Immuntherapie verändert? Was beschäftigt Lungenkrebsbetroffene und ihre Angehörigen? Wie können Pflegefachpersonen diese Personengruppe gezielt begleiten, beraten, pflegen und unterstützen, auch im Symptommanagement nach einer Immuntherapie?

Zu den Kursdetails

Wenige Plätze

3. November 2022 • Olten

Angst, Depression, suizidale Tendenzen/Ethik in der Onkologiepflege

Teil 1: Angst, Depressionen und suizidale Tendenzen bei Krebsbetroffenen: Pflegende sind im medizinischen Behandlungsalltag der Patienten oft die vertrautesten Betreuungspersonen. Dadurch fällt es manchen Patienten leichter, den Pflegenden Ängste, Sorgen oder Suizidgedanken anzuvertrauen. Da Pflegende oft auch viel Zeit mit den Patienten verbringen, können sie Stimmungen und Stimmungsveränderungen rascher erkennen als beispielsweise Ärztinnen und Ärzte. Teil 2: Ethische Aspekte in der Onkologiepflege: Überall dort, wo Menschen miteinander leben und arbeiten, stellen sich ethische Fragen – so auch im Alltag der Onkologiepflege. Soll man Patientinnen und Patienten «schonungslos» die Wahrheit mitteilen oder sollen sie in ihren Hoffnungen unterstützt werden, unabhängig davon, wie realistisch diese sind? Welche Rolle spielen persönliche Werte und Haltungen im Umgang mit Leben und Sterben?

Zu den Kursdetails

Freie Plätze

10. November 2022 • WEBINAR

Supportive Care 1

10.11.2022 - Webinar. Gastrointestinale Symptome in der Onkologie. Beschwerden wie Nausea und Emesis, Inappetenz und Kachexie sowie Störungen der Darmausscheidung stellen eine Herausforderung für betroffene Patienten, ihr soziales Umfeld und das gesamte Behandlungsteam dar. Was gilt es in der Betreuung zu beachten und wie können Betroffene gezielt unterstützt werden?

Zu den Kursdetails

Freie Plätze

11 novembre 2022 • Lausanne

12ème Journée Romande de Soins en Oncologie Suisse

Inscrivez-vous !12ème Journée romande le 11 novembre 2022 à Lausanne; Thème : Quand la maladie devient chronique : Quelle prise en soin ? Quelles adaptations ? Quels espoirs ?

Zu den Kursdetails

Freie Plätze

17. November 2022 • Zürich

Adoleszente und junge Erwachsene mit Krebs

17.11.2022 - Zürich. Die Betreuung von Heranwachsenden und jungen Erwachsenen mit Krebs ist eine besondere Herausforderung für alle Beteiligten, denn diese Patienten fallen oft in eine «Kompetenzlücke» zwischen Kinder- und Erwachsenenonkologie. Dabei handelt es sich um eine heterogene Gruppe von Patienten mit sehr unterschiedlichen medizinischen und psychosozialen Bedürfnissen. Oft sind die Heilungschancen sehr gut, doch müssen sich die Betroffenen mit der Möglichkeit von einschränkenden Langzeitfolgen und Zweiterkrankungen auseinandersetzen.

Zu den Kursdetails

Freie Plätze

17. - 18. November 2022 • Bern

Immunonkologie / Zielgerichtete Therapien 11/2022

«target» ist ein Schulungsprogramm (3. überarbeitete und ergänzte Auflage) der EONS (European Oncology Nursing Society), das Informationen über zielgerichtete Therapien und Immuntherapien vermittelt. Schwerpunkte des zweitägigen Programms sind das klinisch relevante Pflegefachwissen über die Verabreichung dieser Präparate, der Umgang mit unerwünschten Wirkungen und deren Bedeutung für die Patienten. Wichtige Aspekte der Patientenberatung werden ebenfalls detailliert und interaktiv besprochen.

Zu den Kursdetails

Ausgebucht

23. November 2022 • Basel

Ernährung und Mundgesundheit in der pädiatrischen Onkologie / Herbst

23.11.2022 - Basel. «Essen und Zähne putzen ist doch kinderleicht…». Die Bedeutung der Ernährung und Mundgesundheit in der Kinderonkologie. (Wiederholung im Mai 2023)

Zu den Kursdetails

Freie Plätze

24. November 2022 • Olten

Hirnmetastasen und primäre Hirntumoren

24.11.2022 - Olten. Diese Weiterbildung vermittelt Antworten auf verschiedene Fragen im Zusammenhang mit Hirntumoren: Wie sind heute die Aussichten für die Behandlung von primären Hirntumoren und Hirnmetastasen? Welche Behandlungen für welche Art von Hirnmetastasen sind möglich und sinnvoll? Welche spezifisch pflegerischen Aspekte sollen berücksichtigt werden? Wie sieht die psychoonkologische Beratung von Patienten und Angehörigen aus?

Zu den Kursdetails

Freie Plätze

1. - 2. Dezember 2022 • Zürich

Hypnose - Hypnotherapie

Diese 2-tägige Weiterbildung vermittelt theoretische und praxisbezogene Inhalte und gibt Gelegenheit hypnotherapeutische Interventionen selbst zu erfahren und einzuüben. Kommunikationsmöglichkeiten der Pflegenden in Situationen der Angst, Ungewissheit, Hoffnungslosigkeit, Unruhe oder Problemtrance werden dargelegt. Auch Informationsgespräche über den Behandlungsablauf werden aus hypnotherapeutischer Sicht betrachtet.

Zu den Kursdetails

Wenige Plätze

8. Dezember 2022 • Olten

Einführung in die Onkologie für FaGe + MPA

08.12.2022 - Olten. Der Krankheitsverlauf von Menschen mit einer Krebserkrankung ist individuell, sowohl auf der physischen wie psychischen Ebene. Die psychische Ebene beinhaltet Gefühle wie Angst, Stress, Hoffnung, Verzweiflung und Normalisierung. Je nach Verlauf haben die Patientinnen und Patienten unterschiedliche Bedürfnisse. Für FaGe und MPA's ist es wichtig, die häufigsten Symptome wie Fatigue, Schmerzen, Hautveränderungen, Obstipation und Übelkeit zu kennen. Unter Berücksichtigung der standortspezifischen Richtlinien können FaGe und MPA's so geeignete pflegerische Massnahmen anbieten.

Zu den Kursdetails

Freie Plätze

26. Januar 2023 • Zürich

Förderung der Adhärenz von Betroffenen (Grundlagen)

26.01.2022 - Zürich. Tools zum Patientenempowerment. Pflegefachpersonen leisten entscheidende Beiträge zur Befähigung der Erkrankten, ihre Diagnose und Symptome wie Fatigue, Schmerzen, Depressionen und Angstzustände zu bewältigen. Gelingt ein professioneller Beziehungsaufbau und die Stärkung der Betroffenen zur Selbstwirksamkeit, lassen sich damit Angst, Stress und eine resignative Haltung nachhaltig günstig beeinflussen.

Zu den Kursdetails

Freie Plätze

23. Februar 2023 • Zürich

Digitale Medien in der Onkologiepflege

23.02.2023 - Zürich. Up to date auf allen Kanälen. Digitale Medien sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Auch in der onkologischen Fachpflege nehmen Informations- und Kommunikationstechnologien zunehmend mehr Raum ein und eröffnen komplett neue Perspektiven. Die Weiterbildung bietet einen vertieften und konkreten Einblick in digitale Anwendungen in der onkologischen Pflege, sowohl zur Edukation von Patientinnen und Patienten als auch zur fachlichen Unterstützung von Pflegefachpersonen.

Zu den Kursdetails

Freie Plätze

2. März 2023 • Zürich

Förderung der Adhärenz von Betroffenen (Anwendung)

02.03.2023-Zürich. Die Förderung der Adhärenz mittels Fragen und Anregungen erfordert Fingerspitzengefühl. Fachwissen zu Therapien und Krankheitsverlauf allein genügt nicht; das Wissen muss auch an die individuelle Situation der Betroffenen angepasst werden. Die Teilnehmenden vertiefen ihre Fähigkeiten zum Patientenempowerment mittels motivierender Gesprächsführung.

Zu den Kursdetails

Freie Plätze

9. - 10.03./04.05./11.05./09.06./15.09.2023 • Zürich

Lehrgang Dermatologische Reaktionen in der Onkologie

Mit dem 6-tägigen Weiterbildungslehrgang erweitern Absolventinnen und Absolventen ihr Repertoire an fachlicher Expertise. Strategien und Methoden zum wirkungsvollen Management dermatologischer Reaktionen, zur Selbstmanagementförderung der Patientinnen und Patienten und deren Angehörigen sowie zur Unterstützung und Beratung des Behandlungsteams, stehen dabei im Vordergrund. Jetzt einen Platz sichern für den Lehrgang 2023!

Zu den Kursdetails

Freie Plätze

16. März 2023 • WEBINAR

Supportive Care 2

16.03.2023 - WEBINAR. Schmerzen und Notfallsituationen in der Onkologie. Diese Weiterbildung vermittelt grundlegende und aktuelle fachliche Kenntnisse zur Vermeidung und zur Einschätzung von Tumorschmerzen und onkologischen Notfällen sowie zum richtigen Handeln. Dabei werden die onkologische Situation sowie die Wünsche des Patienten und seines Umfelds berücksichtigt.

Zu den Kursdetails

Freie Plätze

13. April 2023 • WEBINAR

Supportive Care 3

13. April 2023 - WEBINAR. Die Teilnehmenden wissen, bei welchen Tumortherapien eine Schleimhauttoxizität respektive eine periphere Neuropathie zu erwarten sind und wie diese Nebenwirkungen erfasst und nach neuestem Wissen behandelt werden können. Zudem werden die Kenntnisse rund um das Thema Sicherheit im Umgang mit Onkologika vertieft.

Zu den Kursdetails

Freie Plätze

11. Mai 2023 • Zürich

Hämatologische Tumoren I

11.05.2023 - Zürich. Maligne Lymphome, multiples Myelom, Stammzelltransplantation. Diese Weiterbildung gibt Antworten auf folgende Fragen: Wie unterscheiden sich die verschiedenen Lymphome und das Multiple Myelom in Diagnostik und Therapie? Welche Ergebnisse sind bei den unterschiedlichen Therapien zu erwarten? Welche präventiven und therapeutischen Pflegeinterventionen sind während der verschiedenen Therapiephasen gefordert? Welches sind die wichtigsten Bedürfnisse der Patienten und deren Bezugspersonen während der Behandlung und nach Therapieende?

Zu den Kursdetails

Freie Plätze

25. Mai 2023 • WEBINAR

Supportive Care 4

25.05.2023 - WEBINAR. Krebsassoziierte Fatigue ist eines der häufigsten und zugleich belastendsten Begleitsymptome von onkologischen Erkrankungen und deren Therapien. Nicht selten ist Fatigue begleitet von Einschränkungen der Konzentrations-, Lern- und Erinnerungsfähigkeit. Weiteres Thema: Narben, maligne Wunden und Lymphödeme können Lebensqualität, Alltagsaktivitäten, Körperwahrnehmung und soziale Re-Integration negativ beeinflussen. Wie können Fachpersonen diesen Herausforderungen begegnen und betroffene Patienten sowie ihr Umfeld gezielt und mit evidenzbasierten Kenntnissen unterstützen?

Zu den Kursdetails

Freie Plätze

1. Juni 2023 • Zürich

Kolorektale Tumoren und Pankreaskarzinome

01.06.2023 - Zürich. Jedes Jahr erhalten 4500 Menschen in der Schweiz die Diagnose eines kolorektalen Tumors. Bei den Frauen ist dies die zweithäufigste, bei Männern die dritthäufigste Krebserkrankung. Je nach Therapiephase stehen unterschiedliche Herausforderungen im Mittelpunkt. Vertiefte Kenntnisse des gesamten Behandlungsprozesses ermöglichen eine kompetente Betreuung und gezielte Unterstützung von Betroffenen und ihren Bezugspersonen. Zudem können Pflegende im beruflichen wie persönlichen Umfeld eine wichtige Rolle in der Prävention übernehmen.

Zu den Kursdetails

Freie Plätze

Vergangene Fortbildungen

3. März 2022 • Olten

Mammakarzinom - Basiskurs

23. - 24. März + 19. Mai 2022 • Zürich

Basiskurs in pädiatrischer Onkologiepflege

20. April + 05. - 06. Mai 2022 • Olten

Einführungskurs in die Onkologie / Fj 2022

28. April 2022 • Olten

Gynäkologische Tumoren

5. Mai 2022 • Olten

Zusammenarbeit in komplexen Situationen

18. Mai 2022 • Zürich

Ernährung in der Onkologie

20. Mai 2022 • Zürich

Pflege bei Radiotherapie

27. Mai 2022 • Basel

Ernährung und Mundgesundheit in der pädiatrischen Onkologie

2. Juni 2022 • Zürich

Ressourcen und Stärken bewahren

9. Juni 2022 • Olten

Mammakarzinom - Vertiefung

16. + 17. Juni 2022 • Zürich

Immunonkologie / Zielgerichtete Therapien 6/2022

Druckversion

Bildungsangebote 2022

Netzwerke

Zu den Angeboten

Referentinnen und Referenten

Wir danken unseren Referentinnen und Referenten für die fachliche Unterstützung.

Unterstützt durch

Sponsoren

Kursleiterinnen

Das Team stellt sich vor

Pädiatrische Onkologiepflege

Basiskurs
Maria Flury, Kinderspital Zürich

Fachtagung
Regula Brunner-Gerber, Kinderspital Aarau
Gabriela Werder. Kinderspital Luzern

Administration

Nach online Anmeldung:
Versand einer automatischen Bestätigung

Rechnung
folgt nach Verarbeitung per Mail

Infos zum Tag
Ca. 7 Tage im Voraus per Mail

Teilnahmebestätigung
Ca. 5 Tage nach Fortbildung per Mail

Partner

Die Weiterbildungen der Onkologiepflege Schweiz werden unterstützt durch die Krebsliga Schweiz und der  Krebsforschung Schweiz.